Angebot und AGB

 

Ich entstamme einer langen Reihe von selbständigen Handwerkern. So wenig, wie man pauschal sagen kann was ein Fenster oder ein Haus kostet, kann die Frage beantwortet werden, wie hoch die Investition für einen Text/eine bestimmte Leistung im Bereich Grafikdesign ist. Die Höhe meines Honorars richtet sich nach der jeweiligen Auftragsbeschreibung. Tages- oder Stundensatz, Wochenhonorar oder Pauschale – wir finden gemeinsam eine faire Lösung.

 

Angebotserstellung

Mit diesen Angaben kann ich ein unverbindliches Angebot für dich erstellen:

 

  1. Worum geht es?
  2. Was darf ich für dich tun?
  3. Was ist dein Ziel?
  4. Gibt es eine Deadline?
  5. Ist es ein einmaliger Auftrag oder strebst du eine langfristige Kooperation an?

 

Weitere Erläuterungen zu den fünf genannten Punkten erhältst du, wenn du jetzt auf diesen Button klickst:

 

Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Konditionen unserer Zusammenarbeit. Bevor du mich beauftragst, lies bitte die AGB.

 

Wenn du Fragen hast oder mit einzelnen Passagen nicht einverstanden bist, sprich mich an, damit wir alle notwendigen Formalitäten im Vorfeld klären können. Die AGB ersparen dir und mir den Aufwand, Verträge für einzelne Aufträge abzuschließen.

 

Mit der Bestätigung meines Angebots stimmst du den AGB in der jeweils gültigen Form zu. Hier findest du die detaillierten Ausführungen:

 

Preisgestaltung

Meine Preise orientieren sich am Aufwand und dem Umfang der Rechteabtretung. Es spielt keine Rolle, welche meiner Dienstleistungen du in Anspruch nimmst - für alle berechne ich denselben Stundensatz.

 

Kunden, die mir treu bleiben, erhalten Rabatt. Für Agenturen und Privatkunden im Hilfebezug oder in Ausbildung und Studium sind günstigere Konditionen möglich. Einen konkreten Preis kann ich dir nennen, sobald du ein Angebot anforderst.

 

Hier kannst du dir eine Orientierung über die marktüblichen Durchschnittspreise verschaffen: